Vernetze und potenziere deine Fähigkeiten

Egregorion

Gemeinsames Seminar mit Ralf Lemke von Orbis Occultus und Bernhard Reiche von der Magieschule

Ein Egregor ist eine feinstoffliche Wesenheit, die durch die auf ein gemeinsames Ziel ausgerichtete mentale und emotionale Interaktion einer Gruppe erschaffen wird. Er bildet auch einen geistigen und astralen Raum, der als Energiespeicher und Netzwerk der ihn speisenden Geister genutzt werden kann. Wir sind von unzähligen dieser Wesen und ihrem Einfluß umgeben. Da die meisten Egregore unbewußt erzeugt werden, entwickeln sie schnell ein Eigenleben und einen ungebremsten Expansionsdrang, der dazu führen kann, dass sie ihre Schöpfer regelrecht vampirisieren.

Dies kann man jedoch bei einem bewußten magischen Schöpfungsakt ausschließen, indem man Egregore in einem vorgegebenen Framework rituell erzeugt und für seine Ziele einsetzt.

Auf dem Seminar beleben wir gemeinsam einen Egregor, der über unser Zusammentreffen hinaus aktiv bleibt und allen Teilnehmern einen Pool mannigfaltiger Fähigkeiten erschließen kann, die ihnen sonst nur schwer zugänglich oder gar verschlossen geblieben wären und sogar über die Fähigkeiten und Macht der Seminargruppe hinausgehen. Dieses zusätzliche Potential entsteht durch einen energetischen Multiplikatoreffekt, der darauf zurückzuführen ist, daß das Ganze größer ist als die Summe seiner Teile.

Egregorion führt dich tief in den Kaninchenbau dieser Geistwesen. Wir erklären dir die egregorialen Strukturen der feinstofflichen Wirklichkeit. Du erfährst, wie diese Geschöpfe unser tägliches Leben mitbestimmen und wir ermöglichen dir auch die bewußte Interaktion mit ihnen. Durch die Verbindung und die bewusste Arbeit mit dem im Seminar erschaffenen Egregor erschließt sich dir zudem ein weites und wachsendes Feld an Inspirationen und Möglichkeiten, um dein Potential und deine Ziele für deinen weiteren Weg zu verwirklichen.

Organisatorisches:

  • Dauer: 2 Tage
  • Teilnehmerzahl: 6 – 12

Anmeldung:

office@casa-ananda.at / Zita Martus / 0043 677 625 28744

Preis:

Wird noch bekannt gegegeben

Weiter zu „Termine“

Zurück zu „Seminare“